Rumpsteak Nürnberg

Rumpsteak – die richtige Antwort auf Ihren großen Appetit

Wer kennt ihn nicht den großen Appetit auf ein saftiges Stück Rindfleisch. Bei Ihrem Steakhaus MORITZ in Nürnberg haben wir die richtige Antwort für Sie. Den Klassiker unter den Steaks, den viele synonym als Roastbeef, Striploin, Sirloin, Côte oder Bistecca bezeichnen: Das Rumpsteak!

Den besonderen Geschmack verdankt das gute Stück (engl. Steak) seinem Fettrand. Daher achten unsere Fleischexperten penibel darauf, dass der Fettrand vor dem Grillen nicht weggeschnitten wird.

Das Rumpsteak stammt aus dem hinteren Rücken des Rindes. In der „Beef Cuts“-Grafik werden die einzelnen Regionen des Rinderrückens schön dargestellt und seziert.

Fleischstücke mit Knochen werden je nach Segment als T-Bone-Steak (vereint Rump-& Filet-Steak) oder Porterhouse-Steak (besonders hoher Filet-Anteil) betitelt.


Saftig und dennoch bissfest
Gourmets schätzen an allen Rumpsteaks-Arten den saftigen Geschmack (Fettanteil) und die Bissfestigkeit. Vorbereitung ist natürlich auch beider richtigen Zubereitung des Rumpsteaks bereits die halbe Miete.
Das bedeutet VOR dem Grillvorgang:
- Das Rumpsteak rechtzeitig aus dem Kühlung nehmen (mindestens 45 Minuten)
- Vorhandenes Blut am Fleisch mit Küchenpapier abtupfen (Rumpsteak nicht waschen!!!)
- Idealerweise bei Raumtemperatur zubereiten
- Fettrand bitte einschneiden, damit das Rumpsteak nicht gekrümmt wird
- Nicht würzen (erst zum Abschluss der Zubereitung beim „Nachziehen“)

Garstufen sind Geschmackssache
So individuell und einzigartig wir Menschen nunmal sind, so individuell ist auch unser Fleischgeschmack. Und das ist gut so. Jeden Tag erleben wir in unserem Fleisch-Restaurant fast schon ein philosphisches „Streiten“ und „Ringen“ um den „richtigen“ Garpunkt für das geliebte Steak.
Das schöne daran, es gibt kein objektives „RICHTIG“.


Unser Tipp: trauen Sie sich zu experimentieren:
- Well done: Durchgebraten (brau, kein Fleischsaft)
- Medium well: Durchgebraten (hellrosa Kern)
- Medium: Fast durchgebraten (rosa Kern)
- Medium Rare: Braune Kruste (roter Fleischsaft beim Anschneiden)
- Rare (Englisch): Kurz angebraten bei starker Hitze (fast roh)
- Blue (Bleu): Kurz angebraten (fast roh)

Egal für was Sie sich entscheiden, lassen Sie sich von unserer Küche begeistern. Mit besonderen Zutaten, einzigartigen Gewürzmischungen und einem herzlichen, familiären Ambiente.
Das ist das MORITZ-Erlebnis in Ihrem Steakhaus im Herzen von Nürnberg.

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung unter 0911-32266309

Spyros Dalianis & Team

0 0